St. Martin-Stiftung

Die St. Martin-Stiftung Logo StiftungAnder­ten besteht seit Dezem­ber 2007. Sie wird von einem Kura­to­rium gelei­tet. Die ehren­amt­li­chen Mit­glie­der tref­fen sich regel­mä­ßig und küm­mern sich um die Ver­wal­tung, Orga­ni­sa­tion und Prä­sen­ta­tion der Stiftung.

Die Stif­tung berei­chert den Stadt­teil durch Vor­träge, Kon­zerte und andere kul­tu­relle Ver­an­stal­tun­gen. Ein­mal im Jahr berich­tet das Kura­to­rium auf der Stif­ter­ver­samm­lung über die aktu­elle Situation.

 

Auf­ga­ben und ZieleAbendmahlskelche1
Kir­chen­ge­mein­den sind daran gewöhnt, von der Kir­chen­steuer zu leben. Die Pro­gnose der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD) geht aber davon aus, dass sich die Ein­nah­men aus der Kir­chen­steuer
von 2002 bis 2030 hal­bie­ren wer­den. Schon heute ist der Spar­druck am Bei­spiel der Per­so­nal­ent­wick­lung spür­bar. St. Mar­tin hatte frü­her zwei Pfarr­stel­len, heute noch eine, es gab eine
ganze Sekre­tä­rin­nen– und eine ganze Küs­ter­stelle, heute sind es nur noch halbe Stel­len. Die Dia­ko­nen­stelle, die der Jugend­ar­beit zugute kommt, wurde von 66% auf 23% redu­ziert.
Die Stif­tung St. Mar­tin Ander­ten ist ein Weg, den sin­ken­den Ein­nah­men aus der Kir­chen­steuer ent­ge­gen zu wir­ken, um kirch­li­ches Leben auch in Zukunft zu gestal­ten.
Die Stif­tung gibt ihr Kapi­tal nicht aus, son­dern legt es an und schüt­tet jedes Jahr die Zin­sen an die Kir­chen­ge­meinde aus.

Mit wach­sen­dem Ver­mö­gen stei­gen so auch Jahr für Jahr die Zinserträge

 

ePianoZustif­tun­gen
Zustif­tun­gen sind jeder­zeit mög­lich. Auch beson­dere Anlässe wie Taufe, Geburts­tag, Kon­fir­ma­tion, Hoch­zeit oder Trau­er­fall kön­nen genutzt wer­den, die Stif­tung zu beden­ken. Anders als eine Spende wirkt eine Zustif­tung noch lange nach:
Das Geld wird nicht aus­ge­ge­ben, son­dern in den Stif­tungs­stock gelegt. Mit den Zin­sen wird die
Stif­tung noch in vie­len Jahr­zehn­ten Gutes bewirken.

Zustif­tun­gen und Ver­mächt­nisse sind wie Spen­den steu­er­lich begünstigt.

 

 

 
Das hat die Stif­tung bis­her finan­ziert:
♦ die Repa­ra­tur des Uhr­wer­kes am Kirch­turm
♦ eine Induk­ti­ons­schleife für Hör­ge­rä­te­trä­ger in der Kir­chewippe
♦ ein trans­por­ta­bles Digi­tal­piano
♦ eine Wippe für den Kin­der­gar­ten
♦ ein Schall­gut­ach­ten zur Ver­bes­se­rung der Akus­tik im Gemein­de­saal
♦ zwei Abendmahlskelche

 

St. Martin-Stiftung Ander­ten
Lin­den­str. 1 A, 30559 Han­no­ver
Tel.: 0511–521006
Inter­net: www​.stmar​tin​-ander​ten​.de
Ansprech­part­ner
Pas­tor Joa­chim Deutsch
Tel.: 0511–65513960
Konto
St. Mar­tin Ander­ten
Spar­kasse Han­no­ver
IBAN: DE 24 2505 0180 0000 7778 03
BIC: SPKHDE2HXXX
Ver­wen­dungs­zweck
St. Martin-Stiftung Ander­ten, Zustif­tung
(Adresse des Spen­ders, falls Spen­den­be­schei­ni­gung
gewünscht)

 

Stand: Okto­ber 2014