Fahrt zum Kloster Loccum

loccumAm 27.08.2016 lädt die St. Martin-Stiftung ein auf Ent­de­ckungs­reise ins Klos­ter Loc­cum mitzufahren.

Gegen eine Unkos­ten­pau­schale von 25,00 EUR star­tet um 12:30 Uhr der Bus an unse­rer Kir­che. Vor Ort erwar­tet uns eine Füh­rung durch Prior em. Die­ter Zin­ßer inkl. gemein­sa­mes Kaf­fee­trin­ken in der Klosterstube.

Kom­men Sie mit und ent­de­cken das 853 Jahre alte und best­er­hal­tene Zis­ter­zi­en­ser­klos­ter nörd­lich des Mains.

Anmel­den kön­nen Sie sich über das Gemein­de­büro.

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag

 

pfingstenGemein­sam mit den Gemein­den der Charta Oecu­me­nica, freuen wir uns Sie ganz herz­lich zu unse­rem dies­jäh­ri­gen Got­tes­dienst zum Pfingst­mon­tag in den Gar­ten des Alten­zen­trums St. Aegi­dien, in Ander­ten ein­la­den zu dürfen.

Die Details zu die­sem Got­tes­dienst kön­nen Sie unse­rem Ver­an­stal­tungs­ka­len­der entnehmen.

Wir freuen uns Sie, bei hof­fent­lich bes­tem Wet­ter, begrü­ßen zu dürfen.

Islam in Deutschland — »Wie hältst du es mit der Religionsfreiheit?«

5Am Frei­tag, den 04. Sep­tem­ber 2015 wol­len wir Sie zu einem Vor­trag mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­ons­runde einladen.

Der ehe­ma­lige Prä­si­dent des Lan­des­kir­chen­am­tes, der ev.-luth. Lan­des­kir­che Han­no­ver, wird der Frage nach­ge­hen, was es für den Islam (und damit die 4 Mil­lio­nen Mus­lime) in Deutsch­land bedeute,  dass das Grund­ge­setz die unge­störte Reli­gi­ons­aus­übung gewähr­leis­tet. Außer­dem wer­den wir uns mit der Frage nach der Rolle der Kir­chen für das inter­re­li­giöse Zusam­men­le­ben in unse­rer Gesell­schaft befassen.

Seien Sie herz­lich ein­ge­la­den — der Ein­tritt ist frei.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der (bitte kli­cken).

Ausstellung »Iran mit der Bibel« in St. Martin-Anderten

gottes-frohe-botschaft-im-iranAm Sonn­tag, 31.5. laden  wir Sie um 10 Uhr zu einem beson­de­ren Got­tes­dienst mit anschlie­ßen­der Eröff­nung der Aus­stel­lung „Iran mit der Bibel“ ein. Jens Fischer von der christ­li­chen Organ­sa­tion Open Doors wird über die welt­weit wach­sende Chris­ten­ver­fol­gung sprechen.

Anschlie­ßend laden wir zu einem Per­si­schen Mit­tags­buf­fet ein. Nach­dem sich alle gestärkt haben, wird die Aus­stel­lung „Iran mit der Bibel“ eröff­net. Diese Aus­stel­lung, ent­wi­ckelt von der Ira­ner­seel­sorge der Han­no­ver­schen Lan­des­kir­che zeigt die Bedeu­tung des Per­si­schen Rei­ches für die Befrei­ung des Vol­kes Got­tes aus dem Exil vor 2500 Jah­ren bis zur Aus­brei­tung der christ­li­chen Bot­schaft ent­lang der Wege der Sei­den­straße. Düfte, Spei­sen, Musik und Tanz las­sen Geschich­ten von Esther, Daniel, Nehe­mia und ande­ren leben­dig wer­den und laden zum Mit­ma­chen ein. Die Aus­stel­lung ist danach für vier Wochen in der Kir­che zu den Got­tes­dienst­zei­ten wei­ter­hin zugänglich.

(Siehe auch in unse­rem Ver­an­stal­tungs­ka­len­der)

 

Hall war gestern

Read More
Saalakustik1www

Saalakustik1wwwEnd­lich! Die Saala­kus­tik ist in Arbeit, und die Wir­kung ist schon jetzt zu spü­ren. Inner­halb von drei Tagen haben Mit­ar­bei­ter der Firma Grimm fast die Hälfte der Saal­de­cke mit Akus­tik­plat­ten belegt, und schon jetzt ist die Nach­hall­zeit deut­lich redu­ziert. Waren Gesprä­che im  gro­ßen Saal bis­her äußerst anstren­gend und müh­sam, wird die Akus­tik nach der Fer­tig­stel­lung eine ganz andere sein: Hall war ges­tern. Con­ti­nue rea­ding »Hall war gestern«

Krabbelgottesdienst eröffnet Adventszeit

Read More
Krabbelgodi1-www

Krabbelgodi1-wwwMit einem Krab­bel­got­tes­dienst ist St. Mar­tin in den Advent gestar­tet. Anhand des Advents­kran­zes und sei­ner Ker­zen erfuh­ren die gro­ßen und klei­nen Got­tes­dienst­be­su­cher, was es mit dem Advent und dem War­ten auf die Geburt Jesu so alles auch sich hat. Im Vor­der­grund stand die Freude auf die Geburt Jesu, doch die vier Ker­zen vom Advents­kranz, gespielt von Tea­me­rin­nen, wuss­ten auch noch andere Gründe, warum sie nun freu­dig leuch­ten: Um den Men­schen zu sagen, dass ein gro­ßes Fest vor der Tür steht und dass sich das War­ten, auch die Unge­duld, lohnt. Die Ker­zen leuch­ten, um uns Got­tes Ein­la­dung zu über­brin­gen. Con­ti­nue rea­ding »Krab­bel­got­tes­dienst eröff­net Adventszeit«

Einladung zum Gebetsgottesdienst für verfolgte Christen

Read More
Gebetsgottesdienst Einladung_groß

Am Sams­tag, den 22. Novem­ber 2014 um 18.30 Uhr fin­det in St. Mar­tin ein Gebets­got­tes­dienst für ver­folgte Chris­ten statt.Gebetsgottesdienst Einladung_groß

Alle, denen das Anlie­gen für ver­folgte Chris­ten zu beten eben­falls ein Anlie­gen ist, sind dazu herz­lich ein­ge­la­den. Neben Erfah­rungs­be­rich­ten von Men­schen aus betrof­fe­nen Län­dern wird ein Ver­tre­ter des Ev.-luth. Mis­si­ons­werks in Nie­der­sa­chen einen Brü­cken­schlag in das Thema geben. Doch vor allem soll Zeit für das Gebet sein.

Im Anschluss kann bei einer Suppe wei­ter Gemein­schaft gelebt werden.

 

Wir feiern Martinsfest

Read More
Martinsbanner2-klein-www

Am Sonn­tag, den 9. Novem­ber, fei­ern wir unser St.Martinsfest. Hier das Festprogramm:

10 Uhr: Gottesdienst

15 Uhr: Kaffe und Kuchen im Gemein­de­saal mit BegleitprogrammMartinsbanner2-klein-www

ab 16 Uhr: Glüh­wein und Bratwurst

17 Uhr: Fami­li­en­got­tes­dienst mit Martinsspiel

im Anschluss: Later­nen­um­zug mit St.Martin hoch zu Ross.

Dar­nach klingt der Abend bei Gegrill­tem und Geträn­ken in und vor dem Gemein­de­haus aus.

Horst Hirschler zu Gast in St.Martin

Read More
Hirschler-www

Hirschler-wwwAm Frei­tag, den 24.Oktober um 19 Uhr ist Horst Hirsch­ler zu Gast in St.Martin. Der Abt zu Loc­cum und Lan­des­bi­schof i.R. hält einen Vor­trag zum Thema »Warum ein Christ sich aus der Sicht Mar­tin Luthers poli­tisch enga­gie­ren muss«. Auf Ein­la­dung der St.Martin-Stiftung geht Hirsch­ler in sei­nem rund ein­stün­di­gen Vor­trag  von Luthers Aus­le­gung des Psalms 101 aus und der Frage nach, auf wel­cher Grund­lage Chris­ten ihren Regie­ren­den den Spie­gel vor­hal­ten und sich ein­mi­schen müs­sen. Hirsch­ler gilt seit vie­len Jah­ren als pro­fun­der Ken­ner Mar­tin Luthers und ver­steht es, seine Zuhö­rer in den Bann des 500 Jahre alten Refor­ma­tors zu ziehen.

Die St.Martin-Stiftung bie­tet Getränke an. Der Ein­tritt ist frei, über eine Spende freut sich die Stiftung.

Erntedank am 5.10. auf Hof Brandes

Read More
Banner-Erntedank-www-version

Banner-Erntedank-www-versionEs ist schon eine kleine Tra­di­tion: Der Ern­te­dank­got­tes­dienst auf Hof Bran­des. Auch in die­sem Jahr freuen wir uns, den Got­tes­dienst um 10 Uhr in der Scheune in der Frei­ding­straße 4 fei­ern zu kön­nen. Par­al­lel zum Got­tes­dienst, in dem auch drei Kin­der getauft wer­den, gibt es einen Kin­der­got­tes­dienst. Im Anschluss bewir­ten die Uhus die Got­tes­dienst­be­su­cher mit Kaffe, Tee und Kuchen.

Wenn der Sturm tobt — Krabbelgottesdienst am 20. September

Am 20. Sep­tem­ber lädt das Team vom Krab­bel­got­tes­dienst um 15.30 Uhr zu einem neuen Krab­bel­got­tes­dienst in St.Martin-Anderten ein. Thema: »Wenn der Sturm tobt«. Ein­ge­la­den sind alle Kin­der von einem bis vier Jah­ren mit ihren Eltern, Groß­el­tern, Geschwis­tern… Im Anschluss an den Got­tes­dienst gibt es wie­der ein Bei­sam­men­sein im Gemein­de­saal bei Kaf­fee, Saft und Keksen.

Matthias Brodowy fast ausverkauft

Die Vor­stel­lung von Mat­thias Bro­dowy am 9. Okto­ber in der Kir­che St. Martin-Anderten ist weit­ge­hend aus­ver­kauft. Alle 200 Kar­ten für das Kir­chen­schiff sind weg. Wir haben haben aber noch ca. 20 Plätze auf der Empore, die für den ermä­ßig­ten Preis von 12€ im Gemein­de­büro und ggf. an der Abend­kasse zu erwer­ben sind. Auch die Empo­ren­plätze bie­ten eine gute Sicht!

Unser Kir­chen­büro ist tele­fo­nisch unter 0511–521006 zu erreichen.